Rohrleitungen im Boden

Netzzugang / Entgelte

Bedingungen Netzzugang

Die Stadtwerke Hattingen GmbH stellt ihr Netz Energielieferanten diskriminierungsfrei nach § 20 Abs. 1 EnWG zur Verfügung. Der Zugang zu unserem Gasnetz ist gemäß den geltenden gesetzlichen Regelungen für Energielieferanten gegen Entgelt möglich. Die entsprechenden Vertragsunterlagen, Bedingungen und weiterführenden Informationen finden Sie nachfolgend.

Buchung, Nominierung und Abwicklung

Regelungen zu den Verfahren, die bei der Buchung und Abwicklung der Netznutzung nach dem Zwei-Vertragsmodell zum Tragen kommen, sind den „Netzzugangsbedingungen der Stadtwerke Hattingen GmbH" zu entnehmen. Im übrigen weisen wir darauf hin, dass die Regelungen für die Verfahren, die bei der Buchung, Nominierung und Abwicklung der Netznutzung angewandt werden, im Rahmen der Änderung der Kooperationsvereinbarung und in den verschiedenen Richtlinien und Leitfäden der Verbände überarbeitet werden.

Netzentgelte

Preise für die Netznutzung ab 01/2018
Für die Nutzung des Erdgasversorgungsnetzes der Stadtwerke Hattingen GmbH zahlt der Transportkunde (Lieferant) ein Netznutzungsentgelt. Dieses Entgelt setzt sich wie folgt zusammen:
– Netznutzungsentgelt,
– Entgelt für Messstellenbetrieb und Messung sowie
– Konzessionsabgaben.

Die Konzessionsabgabe (KA) wird entsprechend den Vorgaben des Gesetzgebers erhoben. Sie beträgt bei grundversorgten Kunden für Gaslieferungen, die ausschließlich für Kochen und Warmwasser verwendet werden 0,61 ct/kWh, bei sonstigen Gaslieferungen 0,27 ct/kWh. Für Sonderkunden wird ein KA-Satz von 0,03 ct/kWh erhoben. Der KA-Satz für Sonderkunden wird in gleicher Höhe auch für Gewerbekunden ab 10.000 kWh/a angewandt.

Preise für die Netznutzung ab 01/2017

Für die Nutzung des Erdgasversorgungsnetzes der Stadtwerke Hattingen GmbH zahlt der Transportkunde (Lieferant) ein Netznutzungsentgelt. Dieses Entgelt setzt sich wie folgt zusammen:
– Netznutzungsentgelt,
– Entgelt für Messstellenbetrieb und Messung sowie
– Konzessionsabgaben.

Die Konzessionsabgabe (KA) wird entsprechend den Vorgaben des Gesetzgebers erhoben. Sie beträgt bei grundversorgten Kunden für Gaslieferungen, die ausschließlich für Kochen und Warmwasser verwendet werden 0,61 ct/kWh, bei sonstigen Gaslieferungen 0,27 ct/kWh. Für Sonderkunden wird ein KA-Satz von 0,03 ct/kWh erhoben. Der KA-Satz für Sonderkunden wird in gleicher Höhe auch für Gewerbekunden ab 10.000 kWh/a angewandt.

Sie haben noch Fragen? 

Netzservice Stadtwerke Hattingen GmbH

02324 5001-0

Email senden