Zeitung auf einem Tisch

Youngcaritas sammelt alte Handys für guten Zweck - die Stadtwerke Hattingen machen mit

(vom 08.04.2016)

Die Erlöse aus Weiterverkauf und Recycling kommen Projekten von Caritas international in Westafrika zugute.

Noch bis zum 13. Mai 2016 können Bürger im Kundenzentrum der Stadtwerke Hattingen in der Hattinger Altstadt, Obermarkt 1, ihre alten Handys abgeben. Die youngcaritas sorgt dafür, dass diese entweder weiterverkauft oder fachgerecht recycelt werden. Der Erlös kommt Projekten von Caritas international in Westafrika zugute.

In jedem Handy stecken bis zu 60 Stoffe, darunter wertvolle Metalle, und es trägt somit einen großen Ressourcenverbrauch in sich. Darüber hinaus verursachen alte Mobiltelefone große Mengen an Elektroschrott, verseucht mit Blei, Quecksilber und Cadmium. Die alten Handys landen oft auf Müllhalden armer Länder, wo sie von Menschen unter gesundheitsschädlichen Bedingungen ausgeschlachtet werden.

Die youngcaritas sorgt mit ihrer Initiative „old mobile for youngcaritas“ nun dafür, dass gebrauchte Handys an vielen Stellen im Ruhrbistum mithilfe aufgestellter Spendenboxen eingesammelt, weiterverkauft oder fachgerecht recycelt werden. Mit dem Erlös werden wichtige Hilfsprojekte von Caritas international in Westafrika unterstützt.

Auch die Stadtwerke Hattingen beteiligen sich an dieser Aktion und stellen bis zum 13. Mai 2016 in ihrem Kundenzentrum eine solche Sammelbox bereit. Bürger können ihre alten Handys hier während der Öffnungszeiten, montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr abgeben.

zurück

Ihr Ansprechpartner:

Steven Scheiker
Leiter Markt und Vertrieb

02324 5001-25